Enttäuschender Auftritt in Bruchmühlbach

SG Bruchmühlbach/Miesau – TSG Wolfstein-Roßbach 3:1 (1:0)

Aufstellung SG: 1 Florian Löw – 2 Alexander Rosert – 3 Florian Paulus – 4 Joachim Fritz (75. 13 Jan Berberich) – 5 David Paulus – 6 Jochen Klein – 7 Tom Schanne (46. 12 Christoph Fischer) – 8 Julian McCurdy – 9 Michael Dahl (83. Christoph Kessler) – 10 Norman Stolz – 11 Waldemar Jung.

Ersatz: 14 Lukasz Burczynski, ETW Tobias Müller.

***

Aufstellung RoWos: Steffen Schaumlöffel – Christopher Rietz, Timo Keller, Benjamin Emrich, Nils Neu – Christoph Emrich, Christian Drumm, Marcel Maurer (80. Felix Scheidt), Yannick Metzger (25. Christoph Keller) – Marius Lauer, Johannes Schell.

Ersatz: Marcel Will, Erik Lickteig (Tor)

***

Gelbe Karten: Stolz, Jung, Fischer -
Schiedsrichterin: Hanna Schlemmer (Nußbach)

Tore: 1:0 Jung (27.), 2:0 Dahl (59.), 3:0 Fischer (80.), 3:1 Schell (81.)

Zuschauer: 99.

Bot RoWo I letzte Woche noch eine bärenstarke Leistung, so war diese in Bruchmühlbach doch sehr dürftig. Gelang in der Offensive schon recht wenig, lud man die Gastgeber mit krassen individuellen Fehlern auch noch zum Tore schießen ein. Die Gastgeber wirkten zudem galliger und gingen engagierter zu Werke, während die RoWos an einem an sich herrlichen Tag einen ungemein fehlerbehafteten Fußball boten. Dass es dann nach 80 Minuten 3:0 für die Gastgeber steht, war zwar durchaus verdient und deren Engagement geschuldet, allerdings waren sie fußballerisch auch alles andere als überragend. Erst in der Schlussphase, nach dem Anschlusstreffer von Johannes Schell versuchte man noch einmal alles, konnte aber keinen weiteren Torerfolg verbuchen.

Bundesliga-Schiedsrichterin Hanna Schlemmer bot eine gute Leistung und fuhr in einem insgesamt recht fairen Spiel eine sehr großzügige Linie, was bei den Beteiligten beider Seiten allerdings nicht immer gut ankam. Große oder gar spielentscheidende Fehler machte sie aber definitiv nicht.

Bilder zum Spiel sind HIER zu finden!