RoWos kommen mit Punktgewinn aus Hüffler nach Hause!

SG Hüffler/Wahnwegen – TSG Wolfstein-Roßbach 1:1 (1:1)

Aufstellung SG: 1 Sven Merkert – 2 Hendrik Klein – 3 Johannes Böshar – 4 Kevin Knobe – 5 Steffen Pfaff – 6 Heiko Sander – 7 Timo Groß – 8 Viktor Luks – 9 Max Aulenbacher – 10 Andre Knapp – 11 Kevin Körbel.

Ersatz: 12 Richard Lichtenwald, 13 Christopher Gruner, 14 Tim Allmang, 15 Peter Rietz.

***

Aufstellung RoWos: Bastian Schäfer – Nils Neu, Benjamin Emrich, Timo Keller, Christoph Keller – Christopher Rietz (73. Niklas Jung), Tim Mattil, Marcel Korb, Christoph Emrich (43. Christian Huber) – Johannes Schell, Christian Drumm.

Ersatz: Tobias Blumröder.

***

Gelbe Karten: A. Knapp, Sander – C. Rietz.
Schiedsrichter: Heribert Leis (FV Linden)

Tore: 1:0 Luks (6.), 1:1 C. Rietz (31.)

Zuschauer: 113.

Eine abwechslungsreiche Partie endete am Ende mit einem Alles in Allem gerechten Remis. Zu Beginn kamen die RoWos gar nicht ins Spiel. Ein Fehler im Aufbau führte zum frühen Führungstreffer der Einheimischen. Viktor Luks schon problemlos ein. Erst nach etwa 15 Minuten zeigten sich die Gäste. Nach und nach übernahm die TSG die Spielkontrolle. Erste Großchancen konnten nicht verwertet werden, nach einer halben Stunde war es dann aber „Uhwe“ Rietz, der einen sauberen Spielzug zum Ausgleich abschloss. In der Folge, bis etwa zur 65. Minute überbot man sich im Auslassen von Torchancen (u.a. 3 x Alu) bzw. schlampte man beim Ausspielen der Chancen, so dass die Begegnung weiterhin spannend blieb. Und in der Schlussphase hatte man dann das Glück auf seiner Seite. So verwertete die SG ihrerseits zwei, drei gute Gelegenheiten nicht, rettete nun das Torgestände ebenfalls dreifach für die RoWos. Und so geht das Ergebnis schließlich, trotz eines am Ende wohl leichten Chancenplus für die „RoWos in rot“ schon in Ordnung. Referee Heribert Leis hatte das weitestgehend faire Spiel sicher im Griff.

Auch an dieser Stelle noch beste Gegesungswünsche an #Emme17, der sich bei einem von ihm verübten Foul verletzte – Hoffentlich nicht schwerwiegend...