Kantersieg für RoWo II in Breitenbach!

SG Breitenbach/Dunzweiler II – TSG Wolfstein-Roßbach II 1:9 (0:5)

Aufstellung RoWos: Steffen Schaumlöffel – Felix Weber (Julian Christmann), Marcel Korb, Jannik Gebhardt, Patrik Dejon – Jacob Schell, Tobias Jung (Christoph Emrich) – Jerrit Braun, Christian Groß (Ahmet Demiröz), Niklas Jung – Johannes Schell (Florian Dilly).

Gelbe Karte: Christmann
Schiedsrichter: Rüdiger Klein (SV Ulmet)

Tore: 0:1 Jo. Schell (8.), 0:2 Groß (38.), 0:3, 0:4, 0:5 Jo. Schell (39., 40., 45.), 0:6 Groß (52.), 0:7 Jo. Schell (60.), 0:8 N. Jung (81.), 1:8 Pfaff (83.), 1:9 Emrich (86.)

Dem spielfreien Wochenende von RoWo I sei Dank, konnte man RoWo II nach dem kräftezehrenden Pokalspiel am Mittwoch aus dem Kader der Ersten ein wenig unterstützen. Auch wenn das Pausenergebnis von 0:5 bereits deutlich war, so muss man darauf verweisen, dass es bis zur 38. Minute „nur“ 0:1 stand und Keeper Steffen Schaumlöffel bei eben jenem Stand mit einer tollen Parade den Ausgleich verhinderte. Alles in allem hatte man aber von Beginn an klare Feldvorteile, ohne diese zunächst jedoch weitergehend ausnutzen zu können. In den Minuten vor dem Seitenwechsel entschied man dann aber zu seinen Gunsten, so dass es in der zweiten Halbzeit nur ein Schaulaufen war. Bei etwas konsequenterer Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch deutlich höher ausfallen können. Besonders erfreulich, dass Christoph Emrich, nach sehr, sehr langer Verletzungspause in seinem erst dritten Pflichtspiel erstmals wieder traf. Ein Lob geht auch an die Gastgeber, die nie aufsteckten und trotz des klaren Spielstandes jederzeit fair agierten.